Strategische SEO - Beratung und Realisierung

Die Facetten des strategischen SEO

Das Online Marketing ist geprägt von vielen Aktionen und Reaktionen der Marktteilnehmer. Während Plattformanbieter, wie Google, bestimmte, sich ständig ändernde Richtlinien vorgeben, sind Absatzunternehmen darum bemüht, diese zu erfüllen. Es geht um Markenbildung, Aktualität und Angebot – also um Strategien sich von der Konkurrenz abzuheben. Die Mechanismen sind vielschichtig und komplex. Wir als Marketing Agentur verstehen uns auf das Erreichen Ihrer Ziele und bieten Ihnen vollumfängliches, strategisches SEO.

SEO ist nicht gleich SEO

Falsch wäre es, alle Bemühungen auf kurzfristige Erfolge bei SEO durch Einseitigkeit zu setzen. Gerne werden neue Tools und Formeln eingesetzt, das sind oftmals Versuche, ein komplexes System aufzubrechen und gewinnbringend zu nutzen. Wirksame Strategien richten sich aber nicht danach ein System aufzubrechen oder es zu umgehen, sondern es zu verstehen und es im besten Sinne zu bedienen. Dies geschieht nicht andeutungsweise oder bruchstückhaft, sondern im Idealfall umfassend und vorausschauend, planend. Diese Planung wird im strategischen SEO eingesetzt und umfasst viele Möglichkeiten.

Die Ausgangslage der meisten unserer Kunden, beziehungsweise deren Zielsetzung, ist schnell auf den Punkt gebracht. Es geht um den Wunsch nach einer möglichst prominenten und anhaltenden Platzierung in den Suchmaschinenergebnissen (SERPS). Maßgeblich für diese Umsetzung und den Weg für ein erfolgreiches Online-Business besteht vor allem in der richtigen, eingesetzten Strategie.

Strategische SEO Infografik © Netzexpert

Übersicht, Empathie und Weitsicht mit Fokus auf den Kunden

Unternehmen mit Monopolstellung verfügen über den Vorteil nicht vorhandener oder zumindest sehr eingeschränkter Konkurrenz. In diesem Fall können sich Unternehmen auf ihre Kunden konzentrieren. Üblicherweise aber müssen sich Anbieter mit Wettbewerbern beschäftigen und für Nachfrage sorgen. Die Marktübersicht dient also auch der Sondierung:

  • Wer bietet gleiche, ähnliche Produkte oder Dienstleistungen an?
  • Was macht die Konkurrenz anders, besser oder auch vielleicht auch schlechter?

Besonders über das Internet hat ein Kunde die Möglichkeit sich allumfassend zu informieren und zu vergleichen. Qualität im Angebot und in der Information sind strategische Mittel, um Kunden auf sich aufmerksam zu machen und diese für sich zu gewinnen.

Auch wenn das Internet grenzenlos ist, der Kontakt und die Kommunikation mit Menschen ist hier besonders schwierig. Wer diese Hürden meistern will, muss das Vertrauen seiner Webseitenbesucher gewinnen. Dies erfolgt zum Beispiel durch Transparenz, Service, durch Aktualität der Webpräsenz, Qualität der Inhalte (Content) und natürlich über den Bekanntheitsgrad der Marke, die der ständigen Optimierung und dem Ausbau unterliegt.

Um dies erfolgreich umzusetzen, bedarf es keiner rein kurzfristigen Maßnahmen. Erfolg wird durch Kontinuität und Sensibilität geschaffen, ausgebaut und gehalten. Die moderne Suchmaschinenoptimierung setzt auf selbigen Einsatz. Auch hier gelten diese einfachen, aber unabdingbaren Grundsätze. Schaffen Sie Übersichtlichkeit im Aufbau und Ausbau der Webseite und in Ihrem Angebot. Sorgen Sie für aktuelle und informative Inhalte. Erweitern Sie Ihren Bekanntheitsgrad und bleiben Sie im Gespräch, auch bei und mit Ihren Mitbewerbern.

Einblicke in die produktiven Maßnahmen und den Helfern für strategisches SEO

Natürliche Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung müssen nachvollziehbar und auf das jeweilige Angebot skalierbar sein. Deshalb wenden wir eine Reihe verschiedener Tools und Analysemaßnahmen zur OnPage– und OffPage-Optimierung an. Damit lassen sich wertvolle, auf die Zukunft ausgerichtete Verbesserungen, aber auch Rückschlüsse auf bereits zurückliegende Maßnahmen nachvollziehen. Dies ist für das strategische und für das technische SEO von größter Relevanz. Im Bereich Monitoring und Reporting werden die eingesetzten Schritte und Aktionen dokumentiert und ausgewertet. Mit diesen von uns erbrachten Leistungen liefern wir Ihnen Informationen über den jeweiligen Status und über die Performance Ihrer Webseite. Für diese Betreuung nutzen wir beispielsweise folgende Tools, die je nach Einsatz Vorteile oder Nachteile bringen. Durch die Anpassung der Toolfunktionen können einzigartige Ergebnisse erzielt werden.

  • Das Webmastertool von Google
  • Analytics von Google
  • Die Searchmetrics
  • SEOlyze als Klassiker
  • Ahrefs
  • SEOlytics
  • Die Link Research Tools
  • Sistrix
  • XOVI

Den eigenen Standpunkt ablegen, neutrale Sicht (wieder)erlernen

Wie schon bereits weiter oben erwähnt, die Sicht auf den Markt, insbesondere auf das Verhalten der Mitbewerber ist sehr wichtig. Diese Konkurrenzanalyse reiht sich ein in die Maßnahmen des strategischen SEO. Damit erreichen wir nicht nur einen Einblick auf das, was um uns herum geschieht, diese Sicht zeigt auch den eigenen Status. Folgende Punkte helfen bei der wichtigen Wettbewerbsanalyse:

  1. Welche Branchenbewegung erwarte ich in der Zukunft und was kann ich tun, um vorne mit dabei zu bleiben? Als Bewertungsgrundlage zählt auch der Blick zu den Mitbewerben: Wie arbeiten diese, welche Shops oder CMS werden dort erfolgreich eingesetzt?
  2. Wie kann ich meine Besucher dazu bringen, meine Webseite im Blick zu behalten und sie immer wieder zu neuen Besuchen zu animieren? Dazu ist es wichtig die möglichen Marketingkanäle auszuschöpfen. Da sind zum Beispiel Maßnahmen von Adwords, SEO und SMM, Affilate und Contenmarketing. Mittel wie: Gutscheine, Newsletter, Aktionsangebote, SMO aber auch Umfagen und Gewinnspiele, helfen bei der Aufrechterhaltung wiederkehrender Webseitenbesuche.
  3. Wie arbeitet die Konkurrenz, beziehungsweise hat die Konkurrenz bereits die Möglichkeiten ausgeschöpft, sind Trends am abflauen? Durch die Beobachtung lassen sich die Strategien der Mitbewerber erkennen, auch die Art des Markenauftritts und die Außenkommunikation in der Werbung oder sozialen Netzwerken ist zu berücksichtigen.
  4. Welche Inhalte möchte ich wie präsentieren? Dazu eignen sich verschiedene passende Formate und jeweilige Kanäle. Beispielhaft lassen sich erwähnen: der eigene Blog, Videos und Audiobeiträge, gezielte Kampagnen in Facebook oder Bilderstrecken in Pinterest. Als Publikationsmedium für Neuigkeiten ist Twitter gut geeignet.
  5. Wen will ich mit meiner Website erreichen um meine Zielgruppe zu definieren? Auch hier sollten die Maßnahmen zielgruppengerichtet über die passenden Kanäle gewählt werden. Junges Publikum ist durch Videobeiträge besser zu erreichen als durch herkömmliche Printmedien.
  6. Wo erreiche ich am besten meine Zielgruppe? Auch bei diesem Punkt ist eine Definition der Kanäle und die dazu passende Ausrichtung der Maßnahmen wichtig.
  7. Was sind meine Key Performance Indicators? Richtiges Monitoring von Kennzahlen und die Ausarbeitung darauf basierender Strategien. Wo sind Veränderungen zu verzeichnen, wo besteht Bedarf für Gegenmaßnahmen aber auch welche Bereiche für das eigene Business sind unwichtig?
  8. Welche Ziele verfolge ich mit meinem Webangebot?

Mitunter kann es schwierig sein, das eigene Angebot mit gebotener Neutralität und mit Abstand zu betrachten und zu bewerten. Leidenschaft und Überzeugung greifen schnell über auf das erbrachte Angebot, auf die im Service ausgeschriebenen Dienstleistungen.

Diese Aspekte sind für den Erfolg von großer Bedeutung, führen aber leider auch schnell zu einer gewissen Betriebsblindheit. Dadurch kann es passieren, dass der Bedarf am Markt nicht wertfrei aufgefasst wird – oder Trends verpasst werden. Auch die täglichen Anforderungen des eigenen Geschäfts sorgen für wenig Freiraum mit Blick auf die Mitbewerber.

Unser Angebot für Ihr strategisches SEO

Wir bieten Ihnen als erfahrener Partner und Berater die notwendige Neutralität und gleichzeitig die antriebsstarke Leidenschaft für Ihr Vorhaben. Zusammen erörtern wir die Konkurrenzsituation. Gemeinsam entwickeln wir die für Sie passenden Strategien und einen Ausblick auf Ihre möglichen Umsatzsteigerungen durch treffende Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung. Es ist auch aufgrund unnötiger Kosten wichtig, bereits bei der Planung und vor der Programmierung technischer Maßnahmen die jeweiligen Ziele festzusetzen. Damit bleiben die Gesamtmaßnahmen und die jeweiligen Kosten im Überblick und im Rahmen.