Bing Ads Optimierung und Beratung

Bing Ads Optimierung

Maßnahmen der SEA beziehen sich zu großen Teilen auf die Angebote von Google. Durch Google Adwords und Google Shopping haben Marketer die Möglichkeit zielgerichtet Werbung zu schalten. Weiterhin bedeuten diese Kanäle eine Steigerung der Sichtbarkeitspräsenz. Eine bessere Abdeckung wird durch die Nutzung weiterer Suchmaschinenangebote gewährleistet. Microsoft bietet die Werbemöglichkeit auf der eigenen Suchmaschine Bing mit dem Portal Bing Ads.

Bing wird zwar weniger genutzt als Google, dafür folgt der Mitbewerber aus Redmond, USA bereits auf dem zweiten Platz der beliebtesten Suchmaschinen. Der Marktanteil in Deutschland wird laut Statistika auf 2,51 Prozent bemessen (Stand September 2014, Quelle. Die strategische Ausrichtung von Werbemaßnahmen auf der Microsoft-Yahoo-Plattform ist empfehlenswert, ergänzt Bing die Suchmaschinenwerbung für viele Nutzer. Ein weiterer Pluspunkt lässt sich darin begründen, dass hier der Markt der Mitbewerber weniger umfangreich ist als auf Google.

BingAds Agentur in Hannover © Netzexpert

Frauen Googlen, bei Männern macht es Bing!

Für die passende Werbung ist es wichtig die jeweiligen Benutzer der Systeme zu kennen. Erst mit diesen Kenntnissen wird Advertising relevant für einzelne Zielgruppen. Ohne diese Unterscheidung ist es möglich, dass Anzeigen unbeachtet bleiben, beziehungsweise in der Masse der Angebote untergehen. Microsoft USA hat diesbezüglich einige interessante Informationen veröffentlicht: Der Keywordbereich “Retail“ wird zu 50 Prozent von Nutzern generiert, die keine Google-Suche nutzen. Weiterhin sind Google Nutzer meist jünger als 45 Jahre und weiblichen Geschlechts. Männliche Nutzer über 45 Jahre nutzen demnach eher Bing als bevorzugte Suchmaschine. Diese demografischen Werte stützen die Wichtigkeit von breit angelegten SEA-Maßnahmen, die über die alleinige Relevanz von Google hinausgeht.

Werbeanzeigen bei Bing, Übernahmefunktion von Google Adwords möglich

Die Darstellung der Bing Ads liefert im Vergleich zu Google Adwords nur marginale Unterschiede. Auch bei Bing werden die kostenpflichtigen Anzeigen in prominenten Bereichen dargestellt. Zum einen oberhalb der organischen SERPS, ein zweiter Bereich ist im rechten Bildschirmabschnitt vorzufinden. Diese Bereiche heben sich mit dem Vermerk „Anzeige“ von den herkömmlichen Suchergebnissen ab.

Für die Durchführung von Bing Ads wird dem Google Adwords erfahrenen Nutzer eine Importfunktion von Google Anzeigen angeboten. Der Software Assistent führt durch die relevanten Schritte bis zur fertigen Anzeigenerstellung. Wer komplett neue Anzeigen bereitstellen möchte, wird ebenfalls durch ein gut verständliches Tutorial geführt. Die einzelnen Anzeigen lassen sich im Kampagnenbereich verwalten und modifizieren. Zu den Inhalten einer Kampagne gehören folgende Teilbereiche:

1. Keywords

Zur Verfügung stehen praktische Tools zur Keyword-Recherche. Dadurch ist es möglich, relevante Suchbegriffe für die jeweilige Kampagne zu recherchieren. Die Wirkung herkömmlicher Keywords wird durch dynamische Suchbegriffe erreicht, damit kann die Klickrate sowie die Konversionsrate gesteigert werden. Auch das Verfeinern von Suchbegriffen ist Teil der Keywords-Kampagnenkategorie. Hierbei lassen sich Wort-Varianten und doppelte Einträge bearbeiten. Eine weitere Funktion ist die Nennung von Negative Keywords. Damit lassen sich Anzeigen bei der Darstellung unterbinden, zum Beispiel wenn die Suche und das Keyword nicht im richtigen Kontext zueinanderstehen.

2. Anzeigenerweiterungen

Damit lassen sich weitere Details zu der Anzeige darstellen. Mit dem Zusatz Sitelink, ist es möglich direkten Kontakt aufzubauen und mehr Service zu bieten.

3. Anzeigengruppen

Mit dieser Funktion lassen sich Anzeigen einer Kampagne in Gruppen strukturieren, dadurch wird die Verwaltung erleichtert.

4. Zielkunden

In diesem Bereich lässt sich die Zielgruppe einer Anzeige definieren. Einstellungen wie: Alter, Geschlecht, Endgerätenutzung und Uhrzeit helfen dabei, die Werbung einzugrenzen. Durch diese Art der Filter wird die Sichtbarkeitswahrscheinlichkeit für potenzielle Kunden verbessert.

5. Berichte

Zu der Nachbearbeitung und besseren Planung von Bing Ads gehört die Funktion der Berichte. Dafür werden statistische Auswertungen in 18 Leistungsberichten bereitgestellt.

Richtlinien bei der Erstellung von Bing Ads

Microsoft fordert von seinen Nutzern die Einhaltung bestimmte Richtlinien. Diese sind hilfreich um ein optimales Anzeigenprodukt zu generieren. Weiterhin reguliert Microsoft damit die Einhaltung von unzulässigen Inhalten bezogen auf: Jugendschutz, Glücksspiel und Wettbewerbe, allgemeinen Datenschutz und Einhaltung zur Bewahrung von geistigem Eigentum.

Die Stilrichtlinien für die Anzeigenerstellung sind in mehrere Bereiche unterteilt, die Nutzer erhalten Informationen zur Großschreibung, zu Grammatik, Eingabe von Sonderzeichen und Symbolen, Telefonnummern, Rechtschreibung, Abkürzungen und Zeichenbeschränkungen.

Weitere Werbekanäle

Zusätzlich zu den Anzeigen in den Suchergebnissen bietet Microsoft weitere Werbemöglichkeiten. Ähnlich wie bei Google beinhaltet diese Vermarktungsform die Displaywerbung in Form von Werbeeinblendungen bei Besuchen auf Webseiten außerhalb von Bing. Microsoft nennt hier die Werbeumfelder: MSN, Outlook.com, Skype, Windows 8, Xbox und Bing. Als Plattform werden folgende Medien unterstützt: Anzeigen in Apps, Network und Exchange, Videowerbung, Mobil und die bereits beschriebene Möglichkeit von Bing Ads. Über die verschiedenen Kanäle ist es möglich für den Nutzer relevante Werbeinhalte bereitzustellen.

Unsere Leistungen für Bing-Werbemaßnahmen

Wir bieten Ihnen als Bing Ads Agentur in Hannover vollumfängliche Leistungen. Zusätzlich zu unseren Angeboten als zertifizierte Partner für Bing Ads bieten wir Ihnen unsere Marketing-Services für Google Adwords, Google Shooping und Remarketing. Mit dieser breiten Palette ermöglichen wir Ihnen eine umfängliche Ausrichtung für Ihr E-Commerce und begleiten Sie auf diesem Weg. Nennen Sie uns Ihre Vorstellungen oder wünschen Sie die kompetente Umsetzung bereits bestehender Strategien?

Für weitere Hilfethemen und Informationen möchten wir Ihnen außerdem diese Links empfehlen:

http://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/start

http://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/bingads-editor

http://advertise.bingads.microsoft.com/en-us/home

http://advertise.bingads.microsoft.com/en-us/get-started/